Cosentyx (Secukinumab) – häufige Fragen und Antworten (2024)

Hier beantworten wir Fragen, die zu Cosentyx gestellt werden. Sie sind bewusst kurz und knapp.

Was ist Cosentyx?

Cosentyx isteine Spritzen-Therapiegegen Schuppenflechte und Psoriasis arthritis. Eine längere Erklärungfindest Du in unserem Artikel "Cosentyx – was ist das und wie wird es angewendet?"

Cosentyx – ab wann?

Cosentyx kannst du bekommen, wenn Du eine mittelschwere bis schwere Schuppenflechte hast. Ob Du die hast und eine andere Therapie vielleicht besser wäre,kannst und musst Du mit einem Hautarzt klären.Oder meinst Du das Alter? Dann: Ab 18 – es ist für die Therapie von Erwachsenen zugelassen.

Wie schnell wirkt Cosentyx?

Bei jedem vierten Patienten war die Schuppenflechte nach dreieinhalb Wochen um 75 Prozent besser, wenn sie die "volle" Dosis von 300 mg gespritzt hatten.

Wie hoch ist die Zuzahlung?

Bei Cosentyx musst du maximal 10 Euro in der Apotheke dazuzahlen. Den Rest übernimmt die Gesetzliche Krankenkasse.

Welcher Arzt verschreibt Cosentyx?

Wenn du Schuppenflechte hast: der Hautarzt. Vielleicht hilft Dir die Liste im PsoNet weiter. Das sind regionale Zusammenschlüsse von Hautärzten, die sich auf die Schuppenflechte spezialisiert haben. Auch der Rheumatologe kann Cosentyx verschreiben. Wenn du Psoriasis arthritis hast: der Rheumatologe. Wenn du beides hast: entweder der Hautarzt oder der Rheumatologe.

Wie kann ich mir Cosentyx spritzen?

Cosentyx wird kurz unter die Haut gespritzt – im Sinne von "kurz" die Länge der Nadel gemeint ist. Sprich: Die Nadel ist nicht lang.

Wohin wird Cosentyx gespritzt?

Cosentyx kann überall dorthin gespritzt werden, wo ein bisschen Fett ist – zum Beispiel am Bauch oder am Oberschenkel. Vermieden werden sollte, dorthin zu spritzen, wo Psoriasis-Stellen sind.

Wie oft muss man sich Cosentyx spritzen?

In der Eingewöhnungsphase wird Cosentyx einmal in der Woche gespritzt. Danach wird es alle vier Wochen angewendet.

Wann wirkt Cosentyx?

Bei der Anwendung von 300mg pro Spritzen-Termin wirkt Cosentyx bei jedem vierten Patient nach 3,5 Wochen.
Fachmännisch ausgedrückt: PASI-75-Ansprechen bei 25 % der Patienten nach 3,5 Wochen bei 300 mg
Quelle: Leitlinie zur Therapie der Psoriasis vulgaris Update 2017

Wie oft muss man während der Cosentyx-Therapie zur Blutkontrolle?

In der Leitlinie 2017 werden Blutkontrollen empfohlen:

  • vor Beginn der Therapie
  • 4 Wochen nach Beginn der Therapie
  • 12 Wochen nach Beginn der Therapie
  • und dann alle 3 Monate

Was kostet Cosentyx? Wie teuer ist es?

Eine Packung mit 2 Pens kostet etwa 2000 Euro (Stand November 2019). Aber: Das ist ein Listenpreis. Spezielle Verträge und andere Umstände können den Preis verändern, so dass die Aussage nur als grobe Richtung zu verstehen ist.

Warum ist Cosentyx so teuer?

Salopp geantwortet: weil die Pharmafirma diesen Preis nehmen darf.
Weniger salopp: In die Entwicklung von Cosentyx hat der Hersteller sehr viel Geld investiert – sei es zu Anfang in der Erforschung, später mit Studien und schlussendlich in der Vermarktung. Den Preis kann man viel zu überteuert finden, am Ende muss man aber sagen: Cosentyx hilft auch vielen, die vorher keine Besserung mehr sahen.

Wann wurde Cosentyx zugelassen?

Für die Behandlung der Schuppenflechte erhielt Cosentyx im Januar 2015 die Zulassung. Im November 2015 gab es dann die Zulassung zur Behandlung der Psoriasis arthritis.

Wie lange nimmt man Cosentyx?

Das ist nicht festgelegt. Viele halten es für eine lebenslange Therapie. Manche sagen, man könnte nach einem Jahr Erscheinungsfreiheit oder deutlicher Besserung versuchen, Cosentyx seltener oder gar nicht mehr zu spritzen. Das muss aber immer mit dem Arzt besprochen werden.

Kann ich Cosentyx noch verwenden, wenn mein Kühlschrank wegen eines Stromausfalls ausgefallen ist?

Wir haben uns beim Hersteller erkundigt. Du musst Dir keine Sorgen machen. Wenn Cosnetyx zwei Stunden im Kühlschrank gelegen hat, obwohl der Strom ausgefallen ist, ist das kein Problem! Zum einen hält der Kühlschrank die Temperatur relativ lange. Du wirst ja nicht die Tür offen stehen gelassen haben. Zum anderen steht in der Fachinformation, dass man Cosentyx einmalig vier Tage bei Raumtemperatur lagern kann. Die Kühlungsvorschriften sind vor allem dazu da, die Mindesthaltbarkeit zu garantieren.

Wichtig ist noch, dass die Flüssigkeit völlig klar ist, d.h.keine noch so kleine Partikel enthalten sind. Bei dem Präparat handelt es sich um sehr empfindliche Moleküle.

Noch ein Hinweis: Beim Transport in der Kühltasche von der Apotheke darf die Packung nicht längere Zeit direkt auf dem Kühl-Pad liegen. Dadurch könnten die Moleküle gefrieren. Novartis bietet deshalb extra eine Kühltasche an, bei der das verhindert wird.

Was ist Secukinumab?

Secukinumab ist der Name des Wirkstoffes, der im Medikament Cosentyx zum Einsatz kommt. Von Fachleuten wird er auch als Interleukin-17A-Hemmer bezeichnet. Secukinumab gehört in die Medikamenten-Klasse der Biologika.

Tipp: Du hast eine andere Frage? Stell sie in unserem Forum. Dort lesen und diskutieren anderen Betroffene. Einer hat immer eine Antwort.

Du denkst, hier sollte eine andere Frage beantwortet werden? Schreib sie unten als Kommentar hin. Wir kümmern uns darum.

Cosentyx (Secukinumab) – häufige Fragen und Antworten (2024)

FAQs

Wann beginnt Cosentyx zu wirken? ›

Die Injektion erfolgt unter die Haut (= subcutan, s.c.) des Oberarms. Die Wirkung tritt innerhalb von Wochen bis Monaten ein.

Welche Nebenwirkungen hat Cosentyx? ›

Mögliche Nebenwirkungen der Secukinumab-Therapie sind Reaktionen an der Einstichstelle und andere allergische Hautreaktionen. Sehr häufig sind Infektionen der oberen Atemwege (Schnupfen, Bronchitis). Häufig tritt auch ein vermehrtes Naselaufen (Rhinorrhö) auf.

Wie spritze ich Cosentyx? ›

Cosentyx wird unter die Haut gespritzt (sogenannte subkutane Injektion). Sie sollten gemeinsam mit dem Arzt darüber entscheiden, ob Sie sich, nach entsprechender Schulung, Cosentyx selbst spritzen sollen oder ob eine Betreuungsperson die Injektion verabreicht.

Wie wird Cosentyx verabreicht? ›

Die empfohlene Dosis beträgt 150 mg als subkutane Injektion. Nach der ersten Dosis erhalten Sie weitere wöchentliche Injektionen in den Wochen 1, 2, 3 und 4, danach erfolgen die Injektionen in monatlichen Abständen. Basierend auf Ihrem Therapieansprechen kann Ihr Arzt die Dosis auf 300 mg erhöhen.

Wie lange brauchen Biologika bis sie wirken? ›

Im Vergleich zu den konventionellen synthetischen Basismedikamenten tritt die Wirkung der Biologika schneller ein. Bereits nach 2 bis 4 Wochen ist eine Verringerung der Krankheitsaktivität erkennbar.

Welches ist das beste Biologika bei Psoriasis-Arthritis? ›

Fazit: Bei der Behandlung der Psoriasis mit Biologika verschiedener Generationen ergab sich die höchste 1-Jahres-Persistenzrate für Guselkumab. Auch bei Patienten mit Nagelpsoriasis, Gelenkschmerzen (Psoriasis-Arthritis) oder mit bereits mehreren Biologika-Vorbehandlungen blieben diese Unterschiede bestehen.

Welche Biologika haben die wenigsten Nebenwirkungen? ›

Unter Abatacept gab es die geringste Abbruchrate aufgrund von Vergiftungen/Nebenwirkungen (6 %), bei Infliximab betrug sie 18 %. Die Abbruchrate aufgrund von Remission war unter Adalimumab und Infliximab am höchsten (8 %) und unter Etanercept am niedrigsten (2 %).

Welche Biologika ist am besten verträglich? ›

Heute weiß man, Biologicals wie Etanercept oder Adalimumab zählen zu den bestverträglichen Arzneimitteln bei Rheumatoider Arthritis – selbst in der Schwangerschaft. Biologika finden bislang Einsatz in der Zweitlinientherapie der Rheumatoiden Arthritis.

Was kostet Cosentyx 300 mg? ›

1.551,34 € / 1 St.

Was ist die beste Spritze gegen Schuppenflechte? ›

Bimekizumab gibt es als Fertigpen oder Fertigspritze in einer Dosierung von 160 mg. Die empfohlene Dosis beträgt 320 mg (2 Injektionen) in den ersten 4 Monaten alle 4 Wochen. Danach wird der Wirkstoff alle 8 Wochen gespritzt. Patientinnen und Patienten können sich nach ärztlicher Anweisung auch selbst spritzen.

Was ist Cosentyx 300 mg? ›

Das Arzneimittel wird zur Behandlung einer "Psoriasis-Arthritis" genannten Erkrankung angewendet. Dabei handelt es sich um eine entzündliche Erkrankung der Gelenke, häufig in Verbindung mit Psoriasis. Wenn Sie an einer aktiven Psoriasis-Arthritis leiden, werden Sie zunächst mit anderen Arzneimitteln behandelt.

Wie wirken Biologika bei Psoriasis? ›

Biologika-Therapie bei Schuppenflechte. Biologika sind biotechnologisch hergestellte Schuppenflechte-Medikamente. Sie greifen gezielt in die fehlgeleitete Reaktion des Immunsystems ein, indem sie Botenstoffe blockieren, die eine zentrale Rolle im Entzündungsprozess spielen, und diesen Entzündungsprozess unterbrechen.

Wann bekommt man Cosentyx? ›

Cosentyx ist angezeigt für die Behandlung von Kindern und Jugendlichen ab einem Alter von 6 Jahren mit mittelschwerer bis schwerer Plaque-Psoriasis, die für eine systemische Therapie in Frage kommen.

Welche Medikamente eignen sich am besten gegen Psoriasis? ›

Medikamente zur direkten Einnahme sind folgende:
  • Cortison. Cortison ist die Vorstufe eines körpereigenen Hormons der Nebennierenrinde, welches vom Körper in Belastungssituationen ausgeschüttet wird. ...
  • Methrotrexat (MTX) ...
  • Cyclosporin A. ...
  • Fumarsäure -Ester (Fumaderm) ...
  • Retinoide. ...
  • Biologicals.

Wer verschreibt Cosentyx? ›

Fra- gen Sie bei Ihrem Arzt, dem medizinischen Fachpersonal oder Ihrem Apotheker nach, wenn Sie sich nicht sicher sind. Cosentyx wird unter die Haut gespritzt (sogenannte subkutane Injektion). Sie sollten gemeinsam mit Ihrem Arzt darüber entscheiden, ob Sie sich Cosentyx selbst spritzen sollen.

Wie schnell wirkt Ixekizumab? ›

Ein spürbarer Therapieeffekt tritt meist nach 1 bis 4 Wochen ein. Wie lange wird die Behandlung mit Ixekizumab durchgeführt?

Wie lange dauert es bis MTX bei Psoriasis wirkt? ›

Patienten mit Psoriasis oder Psoriasis-Arthritis erhalten Methotrexat in einer sehr kleinen Dosierung einmal in der Woche, üblicherweise abends. Die gewöhnliche Dosis liegt zwischen 7,5 und 25 mg/Woche. Die MTX-Wirkung setzt in der Regel nach 4-8 Wochen langsam ein.

Wie wirken Biologika bei Rheuma? ›

Bei den bei Rheuma entwickelten Biologika sind das in der Regel Eiweiße- genauer gesagt: bestimmte Antikörper. Diese greifen gezielt in die fehlgeleitete Reaktion des Immunsystems ein, indem sie bestimmte Botenstoffe blockieren.

References

Top Articles
Latest Posts
Article information

Author: Dan Stracke

Last Updated:

Views: 5764

Rating: 4.2 / 5 (63 voted)

Reviews: 86% of readers found this page helpful

Author information

Name: Dan Stracke

Birthday: 1992-08-25

Address: 2253 Brown Springs, East Alla, OH 38634-0309

Phone: +398735162064

Job: Investor Government Associate

Hobby: Shopping, LARPing, Scrapbooking, Surfing, Slacklining, Dance, Glassblowing

Introduction: My name is Dan Stracke, I am a homely, gleaming, glamorous, inquisitive, homely, gorgeous, light person who loves writing and wants to share my knowledge and understanding with you.